mfa

Teilnahmegebühren

Einmalzahlung / Verwaltungsgebühr DDA: 150,-€
Pro Seminar : 100,-€

Anmeldung

Eine Anmeldung über das Anmeldeformular oder per Post/Fax ist unbedingt erforderlich.

Bei Gruppenreservierungen muss das erstelle individuelle Angebot schriftlich (mit Unterschrift) bestätigt werden.

Einzelreservierungen mit direkter Zahlungsfunktion: Nach Erhalt Ihrer Anmeldung übersenden wir Ihnen automatisch die Anmeldebestätigung und die Rechnung über die Teilnahmegebühr. Die Anmeldung wird durch schriftliche Bestätigung seitens der Kongressorganisation verbindlich. Alle genannten Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Gruppenreservierungen: Nach Erhalt Ihrer Anmeldung übersenden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung über die Teilnahmegebühren. Die Anmeldung wird durch schriftliche Bestätigung seitens der Kongressorganisation verbindlich. Alle genannten Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Zahlungseingang Ihrer Teilnahmegebühr, entsprechend der in der Rechnung ausgewiesenen Frist, erfolgen muss. Im Falle einer nicht fristgerechten Zahlung behalten wir uns vor, Ihren Zugangsaccount zu deaktivieren bzw. zu stornieren. Ein Ersatzanspruch, welcher Rechtsgrundlage auch immer seitens des Angemeldeten, besteht in diesem Falle ausdrücklich nicht.

Stornierung

Bei schriftlicher Stornierung bis 2 Wochen nach der Online- bzw. Gruppenreservierung werden 50% der Gebühren erstattet. Eine Stornierung der Teilnahme einer oder mehrerer Personen nach diesem Zeitpunkt bzw. eine Nicht-Teilnahme an der Veranstaltung bzw. E-Learning Akademie befreit ausdrücklich nicht von der Zahlungsverpflichtung, der im Anmeldeformular ausgewiesenen Teilnahmegebühren und ggf. sonstiger dort genannter Kosten. Im Falle einer Rechnungsänderung oder Rechnungskorrektur erheben wir eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 50,- €.

Haftung

Der Veranstalter sowie die Akademien, die Gesellschaften und Verbände treten in jedem Fall nur als Vermittler auf und haften nicht für Verluste, Unfälle oder Schäden an Personen und Sachen, gleich welchen Ursprungs. Mündliche Nebenabsprachen sind unverbindlich, sofern Sie nicht schriftlich bestätigt werden. Vorbehaltlich Änderungen.